back home…

…der Wind wehte mir die letzten Tage gewaltig um die Ohren, dazu regnete es, schien die Sonne und ich habe noch nie in so kurzer Zeit so viele wunderschöne Regenbögen gesehen. Die Stille war die meiste Zeit die schönste Musik, oder das Rauschen riesiger Wasserfälle, das Blöken der Schafe, das Kreischen der Küstenseeschwalben. Schön auch die Menschen die ich traf…da wurde ein alter Green Day Song zum Reisebegleiter. In den nächsten Tagen heißt es ankommen, durchatmen, die Entspanntheit der Isländer noch etwas behalten (wenn möglich für immer). Unter Oh, the places you’ll go! werde ich früher oder später ein paar Erinnerungen in Wort und Bild festhalten. Jetzt erstmal Pétur Ben

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s