Category Archives: Lieblingscover

Lieblingscover: Between The Bars (Elliott Smith)

Eigentlich gibts Songs, die dürften nicht gecovert werden, oder eben nur von den Guten. “Between The Bars” von Elliott Smith ist einer dieser Songs. Doch seit Ewigkeiten mag ich das Cover von Scott Matthew und Holly Miranda besonders gern.

Und auch die sehr unter die Haut gehende Version von Chris Garneau ist eins der guten!

Advertisements

Lieblingscover: Dråpe – Canicular Days

Drape - Canicular Days
Dråpe kommen aus Norwegen und präsentieren auf ihrem bereits am 8. November erschienenen Album “Canicular Days” eine wunderbar fluffig, flirrende Mischung aus Dream-Pop, Postrock, Shoegaze und Psychedelia. Und das wirkt – ganz gegensätzlich zur melancholischen skandinavischen Winterschwere – äußerst lebhaft und irgendwie sommerlich. Das Cover tut da sein übriges. Wunderschön!

Lieblingscover: 911 (Wycleff Jean)

Am gestrigen Dienstag durfte ich zum zweiten Mal in diesem Jahr einem Konzert der Wahlberlinerin Kat Frankie beiwohnen. Damals noch solo beim Husum Harbour, gestern im großen Saal des Kampnagel. Auch wenn sie den Saal nicht ausverkaufte, die Plätze aber gut gefüllt waren, schaffte sie es zusammen mit ihrer Band, das Publikum zum bedächtigen Lauschen zu bringen.

Gelauscht wurde dieser wahnsinnig schönen Stimme, die jede Art von Räumen ausfüllt, Doch nicht nur das. Bei Kat Frankie hat man immer das Gefühl, dass sie voller Leidenschaft dabei ist. Das steckt nicht nur in ihrer Stimme, sondern ihre ganze Körpersprache gibt sich der Musik hin. Ob sie nun leicht ihre Hände zum Takt bewegt, man ein kaum merkbares Lächeln über ihre Lippen huschen sieht oder sie ausgelassen und mit geschlossenen Augen tanzt: sie ist da und irgendwie voll versunken, in dem was sie tut. Deshalb wächst ihre Fanschar sicher immer mehr an, nicht zuletzt weil man sie beim wunderbaren TVNoir bestaunen oder ihrem letzten Album “Please Don’t Give Me What I Want” lauschen kann.

Ich bin längst infiziert, seit gestern ist sie wieder sehr präsent. Und beim Suchen fand ich folgendes Video zum Wyclef Jean-Song “911, welches durch mich heut um einige Abspielzahlen nach oben geschossen sein muss.