Tag Archives: Hasenschaukel

Hasenschaukel – Die Rettung

Hier ist es etwas still geworden, weil ich mich zur Zeit nicht weit vom Nordpolarkreis in Island befinde. Das heißt aber nicht, dass ich hier abgeschnitten bin von der Welt. Ich beobachte diese sogar ziemlich genau, mit etwas Distanz. Deshalb freut es mich besonders, dass sich in Sachen Hasenschaukel in den letzten Wochen einiges getan hat. Erst hieß es, dass die Hasenschaukel schließen wird, dann dass die Besitzer Anja und Tan auf der Suche nach potentiellen Übernehmern sind und nun scheint ein Rettungsplan geschmiedet zu sein, den es jetzt in die Tat umzusetzen gilt:

Im Mai gibt es diverse Rettungs-Konzerte und -Aktionen. Auf deren Facebook-Seite bleibt ihr immer up to date (auch als nicht Facebook-User). Des Weiteren ist heute die Crowdfunding-Rettungs-Aktion in die zweite, in die Geldsammelphase gegangen. Es werden mindestens 12000 Euro benötigt, um nach dreimonatiger Neugestaltungsphase zum Reeperbahnfestival wieder öffnen zu können. Eigentlich gar nicht so viel Geld, wenn genug Menschen mitmachen. Warum es wert ist, diesen schönen Ort zu erhalten, habe ich hier ausführlich erklärt und auch Anja und Tan tun dies in ihrem kleinen hübschen Video.

SUPPORT YOUR LOCAL LIEBLINGSLADEN (MUSIKLIEBHABERLADEN, LIEBLINGSTRESEN, HERZMENSCHEN)

Advertisements

So this is the new year…

…noch nicht ganz, aber in ein paar Stunden ists soweit. Ganz dem Sinnieren über die vergangenen 12 Monate kann auch ich mich nicht entziehen. War 2013 ein gutes oder ein schlechtes Jahr? Wie wird wohl 2014? Keine Ahnung, so recht finde ich keine Einteilung. Wie schon 2012 ist auch dieses Jahr ein Zwischenjahr gewesen, ein Lückenfüller. Nur wofür ist noch die Frage. Musikalisch gabs da auf jeden Fall einige tolle Momente, von Platte wie auch live. Große Bedeutung hatten neben meinen Dauerrotationen Love A und OK Kid auch Daughter, das Haldern Pop fand ich eines der gelungensten der letzten Jahre und das Junip-Konzert hat mir 2013 am besten gefallen. Wie es nun 2014 werden wird? Anders. Dinge werden sich verändern, meine Herzensstadt wird sich verändern, schon allein mit dem Umzug des Molotow (hoffentlich gibt es ihn) und dem “Ende” der Hasenschaukel. Ich werde mich verändern. Eines weiß ich aber jetzt schon, dass ich die Band All The Luck In The World lieben werde. Und das ist auch mein Arbeitstitel für 2014: All The Luck In The World.